CBD-ÖL FÜR GELENKSCHMERZEN

CBD-ÖL FÜR GELENKSCHMERZEN

Obwohl einige anekdotische Beweise auf CBD als potenzielle Behandlung von Gelenkschmerzen hinweisen, gibt es nicht genügend Beweise, um CBD-Öl die Behandlung von Gelenkschmerzen zuzuschreiben. Dennoch deuten einige Forschungsergebnisse darauf hin, dass CBD helfen könnte, Schmerzen zu lindern.

Die sozialen Medien haben die Menschen glauben gemacht, dass CBD-Öl potenziell alles behandeln kann, von Schmerzen über Depressionen bis hin zu Angstzuständen und Schlafproblemen. Mittlerweile leiden viele Menschen unter Gelenkproblemen, bei manchen werden sie sogar chronisch. Die NSAIDs, die Menschen gegen Schmerzen verwenden, wirken nicht mehr, und die Menschen suchten nach einem alternativen Heilmittel für ihre Gelenkschmerzen. Könnte CBD die Antwort sein? Wenn ja, was sind die Vor- und Nachteile der Verwendung von CBD bei Gelenkschmerzen? Hier ist alles, was Sie wissen müssen.

Die Grundlagen über CBD-Öl

CBD, auch Cannabidiol genannt, ist ein Extrakt aus Cannabispflanzen und einer der vielen Wirkstoffe, die Cannabinoide genannt werden. Es zeichnet sich durch seine nicht-psychoaktive Natur aus und im Gegensatz zu THC, einem anderen reichlich vorhandenen Cannabinoid, macht es eine Person nicht high. Es gibt viele Arten zu genießen CBD Öl, einschließlich Tinkturen, Esswaren, Topika, Vapes und Kapseln, die eine der folgenden drei CBD-Formulierungen enthalten;

Vollspektrum-CBD

Diese Formulierung enthält die gesamte Bandbreite an Cannabinoiden, darunter CBD und das psychoaktive THC, Terpene und Flavonoide, und ist aufgrund der vielen Wirkstoffe mit einem vollständigen Entourage-Effekt verbunden.

Breitband-CBD

Breitband-CBD hat Terpene, Flavonoide und viele Cannabinoide wie Vollspektrum-CBD, aber es fehlt das psychoaktive THC. Dennoch ist es mit einem vollständigen Entourage-Effekt mehrerer Verbindungen verbunden.

Isolatbasiertes CBD

Es enthält nur CBD und keine zusätzlichen Cannabinoide, Terpene oder Flavonoide.

Gelenkschmerzen und die konventionellen Behandlungsmöglichkeiten – die Herausforderung

Wenn Sie jemals unter Gelenkschmerzen gelitten haben, wissen Sie, wie unerträglich es ist. Sie sind gestürzt, haben Muskeln oder Nerven überanstrengt, sich überanstrengt oder an einer Übung teilgenommen, die die Gelenke nicht begünstigt hat. Zu den herkömmlichen Behandlungsmethoden für Gelenkschmerzen gehören NSAIDs, die Bekämpfung von Entzündungen zur Schmerzlinderung, Physiotherapie und Massagen. Dennoch gibt es Schmerzmittel in Pharmaqualität, die Menschen einnehmen, um Gelenkschmerzen zu bekämpfen. Es stellt sich jedoch heraus, dass nicht jeder Mensch mit Gelenkschmerzen mit diesen Methoden Linderung findet, daher wünschen sich die Menschen Alternativen und fragen sich, ob CBD-Öl bei der Behandlung der Schmerzen helfen könnte.

Kann CBD bei Gelenkschmerzen helfen?

Für viele ist CBD-Öl kein Freizeitprodukt, insbesondere weil die meisten CBD-Anwender es gegen Schmerzen, Depressionen, Angstzustände, Stress oder einige Krankheiten einnehmen, auch wenn es nicht genügend wissenschaftliche Studien gibt, um die Wirksamkeit des Cannabinoids für die Behauptungen zu beweisen. Mehrere Forscher glauben, dass CBD-Öl Schmerzen lindern kann, aber wir brauchen noch weitere Studien.

Hammell et al. (2016) festgestellt, dass CBD Entzündungen in den Gelenken bekämpfen und die Schmerzen in diesen Bereichen lindern kann. In der Studie wurde CBD-Gel mit verschiedenen Potenzen, variierend von 6.2 mg bis 62 mg, auf die Gelenke von Ratten mit Arthritis aufgetragen. Die Studie verzeichnete eine erhebliche Schmerzreduktion bei der CBD-Anwendung, obwohl es keine signifikanten Unterschiede bei höheren CBD-Dosierungen gab. Lowinet al. (2019) berichteten auch anekdotische Berichte über die Behandlung von Gelenkschmerzen durch CBD, aber moderne Studien bestätigen solche Berichte nicht. Als solches kann CBD-Öl Gelenkschmerzen lindern, aber wir können nicht mit Sicherheit sagen, dass es Gelenkschmerzen behandeln kann.

Welches ist das beste CBD-Öl bei Gelenkschmerzen?

Wie bereits erwähnt, enthält isoliertes CBD-Öl reines CBD ohne zusätzliche Cannabinoide, Terpene und Flavonoide, während Voll- und Breitspektrum-CBD Terpene, Flavonoide und mehrere Cannabinoide enthalten, wobei ersteres THC-Spuren aufweist, meist weniger als 0.3 % pro Trockenstoff Gewicht. Es gibt keine empfohlene CBD-Formulierung für Gelenkschmerzen, obwohl der Hanf aus der ganzen Pflanze oder das Vollspektrum-CBD-Öl besser klingt. Es hat alle Cannabinoide, einschließlich THC, was ein Plus ist, zumal THC einige gesundheitsfördernde Eigenschaften haben kann, die die Rolle von CBD verstärken. Die endgültige Entscheidung hängt jedoch von Ihrem Geschmack und Ihren Vorlieben ab. Wenn Sie beispielsweise den vollen Entourage-Effekt ohne das psychoaktive THC genießen möchten, klingt Breitband-CBD möglicherweise besser. Im Gegensatz dazu könnten Sie sich für CBD-Öl auf Isolatbasis entscheiden, wenn Sie nur reines CBD ohne Terpene, Flavonoide oder zusätzliche Cannabinoide wollen.

So wählen Sie das beste CBD-Öl für Gelenkschmerzen aus

Viele CBD-Marken verkaufen CBD-Öl, was bedeutet, dass Sie viele Möglichkeiten haben. Außerdem überwacht die FDA die CBD-Ölproduktion nicht, daher können wir die besten CBD-Marken nicht mit Sicherheit sagen. Wenn Sie jedoch auf die folgenden Faktoren achten, erhöhen Sie Ihre Chancen, hochwertige CBD-Produkte zu erhalten.

Quelle von CBD

Kaufen Sie CBD von Hanfmarken, um CBD-Öl zu extrahieren. Achten Sie außerdem darauf, ob die Hanfpflanzen angebaut werden, um sicherzustellen, dass sie frei von Verunreinigungen sind.

Extraktionsmethode

Es gibt viele Extraktionsmethoden, bei denen CO2 Diese Technik ist die beste, da sie den Extrakten keine Lösungsmittel zusetzt.

3rdParty-Tests

Diese Tests konzentrieren sich auf renommierte Marken, die 3rd Party testet ihre CBD-Produkte und stellt bereitwillig CoA zur Verfügung.

Zertifizierungen

 US-zertifizierte Bio-Marken in cGMP-konformen Labors halten bei der Herstellung von CBD-Öl hohe Standards ein.

Fazit

Obwohl viele Menschen CBD-Öl gegen Gelenkschmerzen verwenden, gibt es nicht genügend wissenschaftliche Beweise dafür, dass CBD-Öl Schmerzen behandeln kann. Bestehende Studien, insbesondere an Tieren, zeigen jedoch, dass CBD-Öl Schmerzen lindern könnte, insbesondere bei Tieren. Dieser Artikel enthält Tipps, wie Sie Ihre Chancen erhöhen können, das beste CBD-Öl für Ihre Gelenkschmerzen zu finden.

Referenzen

Hammell, DC, Zhang, LP, Ma, F., Abshire, SM, Mcilwrath, SL, Stinchcomb, AL, & Westlund, KN (2016). Transdermales Cannabidiol reduziert entzündungs- und schmerzbedingte Verhaltensweisen in einem Rattenmodell von Arthritis. Europäisches Journal des Schmerzes20(6), 936-948.

Lowin, T., Schneider, M., & Pongratz, G. (2019). Gelenke für Gelenke: Cannabinoide bei der Behandlung von rheumatoider Arthritis. Aktuelle Meinung in der Rheumatologie31(3), 271-278.

Barbara ist freiberufliche Autorin und Beraterin für Sex und Beziehungen bei Dimepiece LA und Peaches and Screams. Barbara ist an verschiedenen Bildungsinitiativen beteiligt, die darauf abzielen, Sexberatung für alle zugänglicher zu machen und Stigmata in Bezug auf Sex in verschiedenen kulturellen Gemeinschaften zu brechen. In ihrer Freizeit durchstöbert Barbara gerne die Vintage-Märkte in der Brick Lane, erkundet neue Orte, malt und liest.

Das Neueste von CBD